"Our Philosophy is proactive protection
instead of reactive damage control..."
Die Sicherheitslage hat sich national wie international in den letzten Jahren grundlegend geändert. Durch das erhöhte Risiko sind auch die Anforderungen an Schutz- und Sicherheitsmechanismen massiv gestiegen. Neben einer sicheren Infrastruktur sind auch eine zuverlässige Verschlüsselung der Kommunikation sowie hohe Effizienz in Planung und Verwaltung gefordert. Insbesondere Unternehmen der Sicherheitsbranche stehen vor umfassenden Herausforderungen; sie managen mehrere komplexe Projekte gleichzeitig und müssen verschiedene Einsatzszenarien parallel verantworten.

Die Standard-Software-Lösungen erfüllen hier weder die an die Sicherheit noch an die Prozesse gestellten Ansprüche. Oft werden verschiedene, nur bedingt geeignete Inselsysteme genutzt, was einen erhöhten Arbeitsaufwand und damit verminderte Effizienz und Sicherheit zur Folge hat.

Durch die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter im Hochsicherheitssektor (Militär, Sicherheitsbereiche in Konzernen sowie Behörden, Personen- und Objektschutz) haben wir fundierte Kenntnisse der Abläufe und das damit einhergehende Schutz- und Sicherheitsverständnis für sensible Bereiche. Dazu zählen nicht nur Zugangsschutz, Objektsicherung und Datenverschlüsselung, sondern sämtliche in den öffentlichen Bereich gelangende Daten. Über Metadaten kann beispielsweise ein Bewegungsprofil erstellt werden, ohne dass eine Verletzung des Verschlüsselungssystems vorausgegangen ist.
Die Analyse und Auswertung bestehender Infrastrukturen ist die Basis einer sicheren Arbeitsumgebung. Von der bis hin zur – wir bieten Ihnen die Komplett-Lösung aus einer Hand. Denn was kann effektiver sein, als individuell für Ihre Bedürfnisse und Zwecke entwickelte Sicherheitskonzepte.

Proaktiv
  • Analyse und Auswertung der Sicherheit in bestehenden Infrastrukturen
  • Planung und Implementierung von sicheren Kommunikationskonzepten (Telefonie/Internetkommunikation)
  • Planung und Implementierung von Schutzmechanismen für Hochsicherheitssektoren (Vorstandsebene, Forschung und Entwicklung)
  • Integration zusätzlicher Sicherheitskomponenten (Hardware/Software, Verschlüsselung, Autorisierung)
Reaktiv
  • Analyse und Auswertung von Erfolgten Angriffen (Cybercrime-/Computerforensik)
  • Planung, Erweiterung und Implementierung bestehender Sicherheitskonzepte
  • Implementierung zusätzlicher Sicherheitsebenen über die bestehenden Systeme hinaus (Kommunikation/Internet)


„Verschlüsselung ist nur Teil eines Gesamtkonzeptes,      alleine bringt sie keine Umfassende IT-Sicherheit.“

"proactive protection instead of reactive damage control"

Sie haben Fragen oder gar eine direkte Anfrage?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Natürlich rufen wir Sie gerne für eine persönliche Beratung zurück!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht